Beiträge von Ivanitz

    23.07.2018

    Hat sich die Sache nun auch erledigt. Elijah und ich fuhren heute Richtung Westen, ich halte mein Wort und wie versprochen packten wir ein paar Sachen zusammen liehen uns einen Wagen von Harry aus und versuchten unser Glück. Der Plan war eigentlich mit der Karre Richtung Grenze zu kommen und uns von da aus Richtung Europa durchzuackern, jedoch mussten wir bald feststellen das dies einfach gesagt als getan wahr. Wir unterhielten uns unterwegs über die verschiedensten Dinge. Was machen wir wenn wir auf Militär treffen? Was wenn wir es wirklich weiter nach Europa schaffen? Will ich eigentlich weg von hier? So gesehen war die Welt noch nicht einmal so schlimm, ich meine wenn man die Wackelköpfe außer acht lässt und das Leid und Elend mancher Personen vergisst ist es eigentlich nicht einmal so schlimm. Trotzdem sollte ich wachsam bleiben, die Rednecks scheinen immer mehr sich Feinde zu machen und spätestens wenn einige Bewaffnete das Dorf betreten sollte ich einen Abgang machen. Nach ca. einer Stunde fahrt erreichten wir einen Grenzposten nahe Vavilovo und waren zum aussteigen gezwungen da mehre Autos die Straße blockierten. Mir war überhaupt nicht gut dabei, zu zweit mehrere Kilometer Marsch und dazu noch ohne wirklich Proviant? Da hätte ich mir auch gleich selbst ne Kugel geben können. Aber egal wir versuchten trotzdem unser Glück und sahen uns an der Straßensperre um. Die Autos waren alle bereits ordentlich ramponiert Blut war überall zu sehen und mehrere Koffer lagen verteilt auf der Straße. Irgendetwas war hier geschehen, mit großer Wahrscheinlichkeit waren es Infizierte die die wartenden Menschen in Ihren Autos überrascht haben. Arme Schweine....

    Wir fanden beim durchsuchen der Autos einige zurückgelassene Kleidungsstücke sowie ein altes Gewehr jedoch war der Schlagbolzen defekt was wahrscheinlich auch der Grund war wieso das Ding hier liegen geblieben ist. Der Posten selbst war mit einigen Militärzelten bestückt diese waren jedoch leer nicht einmal betten oder sonst irgendwas war darin noch zu finden. Aber ich fand bei eine der Leichen ein kleines Buch das anscheinend einen Gewissen Major Igor Setov gehörte werde dies bei Gelegenheit mal durchlesen, vielleicht weiß er ja irgendwas über die Scheiße die hier passiert ist. Etwas passte jedoch nicht, die Autos die wir durchsucht haben standen alle Richtung Westen und wollten anscheinend aus den Land raus. Auf der anderen Fahrbahn hundert Meter weiter standen die Autos jedoch Richtung Osten und wollten in das Land hinein? Wieso zum Fick wollten die Typen wieder rein? Die Antwort würden wir schneller bekommen als erwartet.

    Wir haben es gerade noch so herausgeschafft, grade als ich Harry angefunkt hatte und Ihn über unsere Lage aufklären wollte schrie Elijah meinen Namen. Ich warf das Funkgerät am Boden und zog meine Waffe jedoch realisierte ich zu spät das es zu viele Infizierte waren und so entschieden wir uns zur Flucht. Wieder im Dorf angekommen redeten wir noch etwas mit den Anwohnern und legten uns danach auch bald ins Bett. Ich meine ich legte mich ins Bett sie zieht es ja weiterhin vor auf der Couch zu schlafen. Pf soll sie doch irgendwann wird sie mir nicht mehr wieder stehen können und dann kommt meine Zeit.

    17.07.2018

    Der Tag fing relativ ruhig an, ich sortierte das Lager ein wenig und zählte unsere Munition und Lebensmittelvorräte keines von beiden war relativ berauschend. Jedenfalls haben ich und Volk beschlossen unseren Redneck Freunden einen weiteren Besuch abzustatten um unsere Beziehung mit Ihnen zu verbessern. Dies funktionierte auch wunderbar, wir tranken Ihren selbst gebrannten Schnaps mit Ihnen und unterhielten uns eine weile mit Ihnen. Nach einiger Zeit fuhr eine Junge Frau ins Dorf und wurde sogleich auch von den Rednecks abgefangen. Sie pfiffen sie zusammen wieso Sie mit Ihren Wagen einfach so durch Ihr Dorf fuhr, und Sie versuchte sich gegen die Anschuldigungen zu verteidigen. Dies klappte nur so semi Gut. Jedenfalls kam ich mit Ihr ins Gespräch und konnte für einen angemessenen Preis die Karre von Ihr abkaufen auch wenn diese in einem scheiß zustand war. Alexej funkte mich daraufhin an er bräuchte Hilfe da Ihn einer von diesen Hirnlosen Wichsern Ihn böse am Kopf erwischt hat und er nun fast keine Munition mehr hat. Somit fuhr ich los um Ihn abzuholen, jedoch klappte das nicht ganz so wie ich wollte und die Karre fuhr schnurstracks gegen einen Pfosten. Aber zum Glück hatte ich Streichhölzer dabei und konnte somit etwas "Versicherungsbetrug" betreiben. Niemand zieht Alexander Markow über den Tisch.


    18.07.2018

    Ich bin nach Winchester Springs gezogen, schien für mich die beste Möglichkeit meinen früheren Lebenstandard einigermaßen wieder zu erreichen. Solange ich die zwei mit Waffen und Munition versorge ist eigentlich alles gut. Es gibt hier Alkohol und was zu Essen jedoch die weibliche Gesellschaft ist eher selten darum muss ich mich auch noch kümmern. Eigentlich wollte ich zu einem Lager meines Vaters jedoch traf ich unterwegs eine hübsche Junge Dame und wurde etwas abgelenkt. Ich versprühte meinen Charm etwas und versuchte bei Ihr zu landen allerdings klappte das auch nicht so ganz. Blyat scheine wohl etwas eingerostet zu sein. Jedenfalls pennt Sie jetzt auf dem Sofa und ich muss ne Ak besorgen, ich sollte meine Deals mal langsam überdenken.

    15.07.2018

    Endlich! Menschen nach ner Gefühlten Ewigkeit alleine traf ich endlich auf Leute die mir nicht sofort den Schädel einschlagen wollen sobald sie mich sehen. Zum einen hätten wir da Volk ein Typ mit äußerst lockeren Moralvorstellungen scheint aber recht korrekt zu sein. Und zum anderen wäre da noch Alexej ehemaliger Soldat aber er geht in Ordnung derzeit ist es mir egal ich freue mich einfach mal wieder etwas Gesellschaft zu haben. Wir haben uns in einer Fabrikhalle niedergelassen nicht weit entfernt von den Waffendepots meines Vaters, schätze mal die werden wir auch brauchen. Munition und Waffen sind also nicht das Problem jedoch gehen uns bald die Nahrungsvorräte aus, nachdem wir unsere Nahrungsvorräte zusammengelegt hatten war eins klar wenn wir nicht bald was zu beißen auftreiben werden wir elendig verhungern. Morgen brechen wir zu einer Siedlung im Süden auf angeblich sollen dort Leute leben, zumindest behauptest das ein Flyer den wir unterwegs gefunden haben.


    16.07.2018

    Volk und ich brachen heute zu der Siedlung auf, leider mussten wir Alexej zurücklassen der Typ schläft tief wie ein Bär und kaum ist er einmal wach dreht er sich auch gleich wieder um und pennt weiter. Dürfte viel durchgemacht haben der arme Kerl so wie die meisten hier. Somit fuhren wir los Richtung Kabanino leider machte unsere Karre Bekanntschaft mit einer Horde von diesen wandelnden Arschgeigen und wir mussten die restliche Strecke zu Fuß laufen. Dort angekommen machten wir sogleich Bekanntschaft mit den dortigen Anwohnern zwei Amerikaner die durch eine Verkettung von Dummen Ereignissen hier gelandet sind und nun etwas Demokratie und Amerikanische Freiheit hier verteilen wollen. Rassistisch, Homophob und Grobiane sondergleichen, die Art von Typen die man früher losgeschickt hat wenn eine andere Familie in unserem Gebiet Geschäfte machen wollte. Trotz aller dem sind sind sie überaus nützlich, sie versuchen Schnaps zu brennen und alleine die Tatsache machte sie mir zweihundert Prozent sympatischer. Ebenfalls trafen wir gestern auf eine andere Gruppe von überlebende die jedoch um einiges verweichlichter wirkten als unsere Amerikanischen Rednecks. Zum einen war da unser Australischer Arzt der hier für irgendein scheiß Praktikum hergekommen ist und zum anderen irgendein Pfandleiher der versuchte meine Waffen auf Pfand zu bekommen? Keine Ahnung was den getroffen hat vielleicht hat Cletus recht und der Typ ist wirklich ein Jude. Jedenfalls handelten wir noch einen Deal aus für etwas Essen, und verließen danach den Ort und kehrten nach Hause zurück. Ich hoffe das es noch Irgendwo hier etwas angenehmere Zeitgenossen gibt außer die paar Leute, sonst könnte das ganze anstrengender werden als erwartet.

    12.06.2018

    Herr Gott wo bleiben die den alle?! Wollen die mir ernsthaft klar machen das keiner außer mir diesen abgefuckten scheiß überlebt hat? Irgendeiner muss doch wie ich die Beine in die Hand genommen haben und abgehauen sein! Wie auch immer vorerst muss ich allein klar kommen. Immerhin ist eingekauft worden bevor Gott entschlossen hat diese Hirnlosen Hurensöhne auf die Welt los zu lassen. Wie lange es dauern wird bis die Regierung das ganze im Griff hat? Keine Lust den ganzen Tag hier zu warten bis diese Idioten wieder alles in den Griff bekommen, jedoch an den Umstand den ganzen Tag eine Knarre bei mir tragen zu können ohne auf die Bullen achten zu müssen könnte ich mich gewöhnen.


    23.06.2018

    Ich war heute in Elektro die Stadt ist wie ausgestorben, nur diese Viecher humpeln durch die Straßen hab sogar einige mit dem Truck erwischt zwar eklig aber effektiv. Die Supermärkte sind komplett geplündert und selbst die Polizeistationen sind leer, kaum braucht man die Schweine mal sind sie nicht da. Anscheinend wird es wohl doch länger dauern bis irgendeine Übergangsregierung gebildet wird, egal bis dahin hab ich genug Knarren um diese wandelnden Wichser vom Anwesen fernzuhalten. Eventuell sollte ich trotzdem noch in mein Apartment nach Lebensmitteln durchsuchen und was zu trinken wäre auch nicht schlecht. Schließlich kann ich nicht nur Vodka und Pipsi trinken.


    29.06.2018

    Scheiße war das Knapp! Diese Weichbirnen haben es geschafft das Anwesen zu umstellen und ich musste zu Fuß zu meinem Apartment wandern. Diese Hurensöhne haben mir sogar meine Kleidung ruiniert! Gott wie kriegt man bitte Eingeweide von Designer Klamotten?! Wie auch immer ich hab hier noch genug Munition um das Apartment zu verteidigen jedoch werden Lebensmittel und Wasser kaum reichen um bis zum Einschreiten des Militärs auszuharren ich werde gezwungen sein weiterzuziehen.


    14.07.2018

    Ich habe keine Wahl ich muss Weg von hier die Stadt wird von immer mehr Infizierten überflutet und wenn ich nicht aufbreche werde ich auch bald so ein Viech sein, aber zumindest gut gekleidet versteht sich. Hab mir meine Knarre und einen Rucksack geschnappt und mache mich nun auf Richtung Landesinnere eventuell treffe ich ja Menschen, etwas adäquate Gesellschaft die mir nicht den Kopf abreisen wollen würde gut tun. Mit Armani Jean und Leder Jacke in die Apokalypse, Gott bewahre das dass ganze noch länger dauert. Immerhin werden wohl bestimmt bald genug Single Frauen unterwegs sein, ich meine wär tröstet die jungen Damen sonst wenn nicht Ich?

    Ivan und Sandra liegen in Ihrem Bett in der Siedlung und besprechen einige kleinere Dinge. Nach einiger Zeit schneidet Sandra das Thema Kleidung an und beginnt damit Ivan mit Ideen für ein neues Outfit zu quälen.


    Schwarz dein Ernst?

    Wieso den nicht? Steht dir ja! Außerdem wirkt schwarz so seriös und mysteriös das wird dir bestimmt stehen!

    Schatz ich bin Händler kein Drogendealer, was glaubst du wie das aussieht wenn ich auf einmal dastehe wie der Sensenmann mit Armbrust?

    Ach Ivan lass das Ding doch jetzt mal zuhause. Wir haben doch mittlerweile eine neue Knarre für dich gefunden. Nimm die doch mal öfter so lernst du auch gleich besser damit umzugehen.

    Du meinst die Maschinenpistole? Ich weiß nicht was ist wenn es mal Ernst wird und irgendeiner Stirbt weil ich vielleicht den Schuss vergeige.

    Dass wird schon nicht passieren, also was sagst du? Schwarz? Mit nem Hauch von Tod und verderben?


    Als Sandra das sagt dreht sie sich zu Ivan und schaut Ihn neckisch an, Ivan grinst nur und drückt Ihr einen Kuss auf die Stirn.


    Was passt dir den nicht an Grün? Ich meine ich finde es steht mir und außerdem bin ich so besser getarnt.

    Vor was den? Als Händler kriechst du kaum mehr durch den Wald und außerdem kannst du dann in die Schatten schleichen oder so.

    In die Schatten? Nur weil ich schwarz trage?

    Ach du weißt schon was ich meine! Lass es uns einfach versuchen okay?

    Na gut ich trage es mal, aber nur weil du es willst! Nicht weil es mir gefällt.

    Für meinen char hätte ich mir da eventuell bisschen was geskripted.


    Da ich sowieso wieder ewig brauchen würde um alles wieder zu finden etc werde ich mich umstylen "yey". Um dann mehr oder weniger als neuer Ivan aus der Aschs empor zu kommen.


    Sonst fände ich die Idee von Martin recht gut. Alle haben was zu tun und wir können es ja eventuell sogar als kleines Event mehr oder weniger für die Fraktion sehen.

    Verdammt wo hab ich den die Dinger hingelegt? Kann ja nicht sein das ich bereits alle aufgebraucht habe! Hast du si irgendwo gesehen?

    Hm? Ach so du meinst die Sargnägel, keine Ahnung Ivan muss dir aber auch ehrlich gestehen ist mir aber auch herzlich egal wo diese Stinkenden Dinger sind. Ich hasse es wenn ich dich küsse und diesen ekeligen Geschmack im Mund habe.

    Jaja Ich weiß Raucher sterben früher blablabla, wenigstens trinke ich nicht so wie genug andere Leute heutzutage.

    Alkohol stinkt aber zumindest nicht so, aber egal jedem das seine.


    Sandra hält Ivan die Zigarettenschachtel hin und grinst Ihn dabei neckisch an. Mit einem genervten Blick nimmt Ivan die Schachtel und holt sein Feuerzeug aus der Jackentasche.


    Nicht im Haus!

    Ach komm schon, ich habe gerade 4 Wölfe getötet! Da darf ich doch wohl mal eine Zigarette im Haus rauchen.

    Bist du Irre? Den Gestank kriege ich nie wieder aus den Möbeln heraus! Und Außerdem du "Wolfsschlächter" wer räumt die ganzen Kadaver draußen weg hm? Die fangen jetzt schon an zu stinken!

    Jaja Ich weiß ich kümmere mich später um die Abfälle, an denen ist sowieso kein Fleisch mehr dran.

    Nachdem du ja mal wieder den Scharfschützen spielen wolltest und gleich mal dein komplettes Magazin auf den Wolf schießen musstest. Wir müssen echt noch mit den Dingern üben, aber keine Sorge wir machen noch einen Scharfschützen aus dir.


    Wieder sieht Sandra Ivan mit diesen neckischen schon fast provokanten Grinsen an und kommt dabei auf Ihn zu. Ivan sieht dabei sichtlich beschämt auf den Boden. Sie legt ihm die Hand auf den Kopf und beginnt derweilen Ihm durch die Haare zu fahren.


    Kopf hoch kleiner, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, und niemand erwartet vom Herren Handelsminister ein ganze Wolfsrudel mit einer Maschinenpistole zu erlegen.

    Du weißt du sollst mich nicht so nennen.

    Ach entschuldigen Sie Herr Handelsminister! Wie Soll ich Sie den Nennen Herr Alechsan? Oder passt Ihnen Genosse General Feldmarschall des Handels doch besser?


    Ivan grinst leicht als Sandra ihn mit den Titeln voll labert.


    Für dich? Einfach nur Liebster passt bei uns beiden am besten.

    Haha aber gerne doch Liebster.

    Gut dann wäre das ja geklärt, ach ja wo wir gerade beim klären sind. Hast du schon ne Idee wie du Sie um die Ecke bringst?

    Lass das mal meine Sorge sein.

    Einen Schuss verflucht! Mehr hätte es nicht gebraucht und du hättest uns und der Fraktion einen riesen stickenden Haufen an Scheiß Ärger erspart! Ich meine Soll sie Ihre verfluchte Axt Ziehen die verfluchte Fotze, bevor sie auch nur einen Schritt in deine Richtung gemacht hat kratze ich Ihr Ihre Gottverdammten Augen raus! Kann ich bitte die Pistole haben?! Nur einmal! Glaub mir so schnell kannst du gar nicht respektiert werden als wenn ich die kleine Hure abknalle! Dann ist sie zumindest wieder bei Ihren "Gefährten" oder wie auch immer Sie diesen kleinen Pisser nennt.


    Ivan sitzt im Bett und schweigt, derweilen geht Sandra fluchend durchs Zimmer und unterbricht dies nur um Ivan kurz anzusehen....


    Willst du nicht auch etwas sagen? Du sitzt da und tust so als sei nichts gewesen, und dieses kleine Miststück rennt weiter hier herum! Ivan? Hörst du mir eigentlich zu? Hey ich rede mit dir!

    Jaja ich höre dir zu ich weiß was du meinst. Hier nimm die Pistole.


    Ivan übergibt Sandra die Pistole, danach zieht er seine Klamotten aus und legt sich ins Bett...


    Danke dir, keine Sorge ich mach es schnell sie wird nicht lange Leiden und um die anderen musst du dich auch nicht Sorgen, Sie werden bestimmt auf unserer Seite sein.

    Ich hoffe es, komm legen wir uns schlafen ich muss mich etwas ausruhen.

    Ja natürlich, Ich liebe dich!

    Ich liebe dich auch.

    Jetzt hör auf zu schmollen was soll ich den machen wenn außer Eichhörnchen nichts zu erlegen war? Und dafür haben wir ja gute Beute gemacht.

    Gute Beute? Sechs Eichhörnchen nennst du gute Beute? Pah, der Ivan den ich kannte hätte sich niemals mit so einer lächerlichen Ausbeute zufrieden gegeben! Nein, Er wäre weiter gezogen und hätte erst aufgehört wenn er zumindest ein Schwein oder ähnliches erlegt hätte. Aber seitdem der Feine Herr Handelsminister ist wollen wir uns ja nicht mehr die Hände schmutzig machen da?

    Schluss! Hör auf so etwas zu sagen! Du weißt haargenau das wir nicht mehr wie früher Wochenlang im Wald herumsausen können wie es uns passt, wir haben hier Verantwortung Sandra und dass weißt du auch! Ich habe dir Versprochen mit dir Jagen zu gehen und das waren wir auch! Du kannst mir keine Vorwürfe machen!

    Uhhhh wir haben Verantwortung Sandra.. Wir können nicht den ganzen Tag im Wald rumliegen und Sex haben Sandra... Gott wenn du dich hören könntest! Du klingst schon fast wie mein Vater!

    Ach und das ist so schlimm? Tut mir ja Leid das ich meinen Job ernst nehme! Kannst du mir mal bitte erklären was der ganze Unsinn eigentlich soll? Diese ganze Diskussion ist völlig unnötig meiner Meinung nach.

    Tja daran sieht man mal wieder wie egal ich dir bin.

    Was soll das den jetzt heißen? Herr Gott Sandra du weißt doch das ich dich Liebe! Was soll ich den machen? All das hier aufgeben um nur noch bei dir sein zu können? Dann werfen sie uns raus und wir leben wieder im Wald mitten im Nirgendwo möchtest du das?

    Weißt du zeitweise war es schön im Wald! Auch ohne diesen ganzen Luxus den wir hier haben...

    Ach Sandra ich glaube du bist etwas zu Nostalgisch gerade... Ach ja wieso hast du mich eigentlich in der Sache mit Mathilda angelogen?

    Sehr geehrte Genossen und Genossinen!


    Anbei findet ihr die Liste die ich von Mr. Gold erhalten habe mit den Gütern die die Cdp von uns benötigt! Hierbei sei noch zu beachten, dass die Waren in einem guten Zustand sein sollten um nicht unnötig die Gespräche mit der Cdp zu erschweren.


    Benötigt wird:

    x Zehn Stück acht Volt Batterien

    x Bücher mit Geschichten (Märchen, Geschichtsbücher, eventuell Sachbücher)

    x Eine Taschenuhr

    x Wasserreinigungstabletten (da die Angabe von Mr. Gold "so viele wie ihr finden könnt" etwas unpräzise ist sagen wir zehn Stück)

    x Und zu guter letzt Bluttests ca. 10-15 Stück



    Bitte riskiert nicht euer Leben bei der Besorgung dieser Güter! Ein Genosse aus unseren Reihen ist zehn mal mehr wert als ein Demokrat!


    gezeichnet Ivan Alechsan

    Du hast dir wieder das Messer abnehmen lassen?

    Was heißt "abnehmen"? Du tust so als hätten mich mit Waffengewalt gezwungen es abzugeben, dabei hat mich Vladislav doch nur darum gebeten.

    Trotzdem Ivan, wenn sie dich auch einmal respektieren sollen darfst du nicht so auf dir rumhacken lassen. Alleine schon das Sie jetzt auch hier ist, du hättest abdrücken sollen als du die Gelegenheit hattest!

    Was? Bist du Irre? Das hätte sie nicht überlebt!

    Das wäre auch der Sinn dahinter gewesen du Vogel.

    Ich weiß schon das dass der Sinn gewesen wäre aber trotzdem was würden die anderen jetzt von mir halten? Ich wäre ein Mörder und das nur weil sie mich als Schaf bezeichnet hat. Wo wäre das gerecht?

    Die Welt ist nicht gerecht Ivan sonst wären unsere Eltern noch am Leben.

    Ich weiß schon trotzdem, ich denke ich habe richtig gehandelt. Ich hätte mich sowieso nicht so sehr von Ihr provozieren lassen dürfen. Wieso hast du mir eigentlich gesagt das dass Ding nicht geladen war?

    Wollte sehen ob du mir vertraust, dachte nicht das du abdrücken würdest deswegen wollt ich es dir einfacher machen.

    Na klar vertrau ich dir! Was denkst du den? Und außerdem, ich kann abdrücken wenn es sein muss nur wenn es nötig ist wieso sollte ich dann?

    Du wirst sehen Ivan das es zweitweise notwendig ist abzudrücken, selbst wenn du es nicht willst. Um mich und unsere Leute zu beschützen musst du ab und zu Dinge tun die zwar nicht recht sind aber notwendig.

    Du hast ja recht... Weißt du eigentlich was mit meinen Armen passiert ist?

    Nein keine Ahnung wahrscheinlich ist es so wie wir vermuten. Das Messer im Bett liegen lassen und daran geschnitten. Kann ja mal passieren.

    So oft? Und so tief? Das kommt mir komisch vor Sandra.. Wie schauen eigentlich diene Wunden aus?

    Schon besser danke der Nachfrage, ich hab sie vorher bei Mathilda verbinden lassen.

    Hm? Wann war das den?

    Als du mit Ana draußen warst und auf sie aufgepasst hast bin ich kurz rein zu Ihr und sie hat drüber geschaut. Nichts wildes sie gab mir etwas gegen die Schmerzen und wechselte den Verband. Du solltest auch morgen zu Ihr gehen.

    Ja stimmt gute Idee, kann es eventuell sein das ich auch Schlafwandle? Ich meine du hattest schon immer einen Tiefenschlaf vielleicht kommt das daher?

    Wer weiß Ivan.

    Wo steckst du den? Sandra? Bist du da?

    Im Schlafzimmer...

    Tut mir leid wegen vorher ich habe überreagiert, lass uns nochmal darüber reden... Was zum?!


    Erst jetzt bemerkt Ivan das ganze Blut an den Bett Laken und lässt den Beutel mit den gerade frisch gefangen Fischen zu Boden fallen.


    Was hast du getan?! Warte ich hole Mathilda!

    Nein! Bitte bleib bei mir... Lass mich nicht wieder alleine... Ich wollte vorher nicht so ausrasten..

    Red keinen Schwachsinn das muss sich jemand ansehen deine arme sind komplett offen! Woher hast du eigentlich das Messer?

    Hab es aus deiner Jacke herausgenommen.. Bitte lass mich nicht wieder alleine...

    Nein, nein keine Sorge ich bleibe bei dir.. So lass mich das mal ansehen, ich hole einen Verband warte hier kurz auf mich ja?


    Ivan holt einen Verband aus der Küche und wickelt Ihn einige male um Sandras Arme, die Schnitte sind nicht besonders tief, jedoch viele an der Zahl was auch das ganze Blut erklärt.


    Es tut mir leid Ivan ich stehe nur zur Zeit so neben mir. Ich meine die Letzen Wochen waren so anderes als unser leben davor und ich komme irgendwie nicht ganz darauf klar.

    Hab Geduld Sandra du wirst dich schon noch hier einleben, glaub mir du wirst sehen spätestens wenn wir unser neues Haus eingerichtet haben wird es dir hier gefallen.

    Denkst du nicht manchmal zurück? An die Tage als wir alleine waren? Nur du und ich zusammen im Wald, nicht hätte uns jemals von einander trennen können es gab nur uns. Vermisst du das den nicht?

    Klar unsere Zweisamkeit war wunderschön, jedoch habe ich nun eine gewisse Verantwortung verstehst du? Ich kann jetzt nicht einfach gehen, wir können jetzt nicht einfach gehen. Nicht wo gerade so viel passiert.

    Ja ich weiß schon aber trotzdem vermisse ich die Zeit. Können wir nicht eventuell einmal wieder jagen gehen? Nur du und ich und niemand der uns stört. Wie früher eben, nur wir zwei.

    Sobald die Sache mit den Demokraten erledigt ist okay? Schließlich kann ich jetzt nicht einfach gehen wo doch jetzt erst alles ins Rollen kommt, schon bald können wir wieder etwas Zeit für uns haben okay? Nur noch ein paar Tage.

    Versprochen?

    Natürlich hoch und Heilig! Oder habe ich jemals ein Versprechen gebrochen?

    Nein, hast du nicht. Man diese Sauerei warte hier ich hole schnell neue Laken für das Bett so können wir nicht schlafen da sind wir morgen voller Blut.

    Mach das ich werde erstmal mein Messer waschen gehen, mach keinen Unsinn solange ich beim Teich bin ja?

    Natürlich nicht, aber vorher küss mich bitte noch einmal wie du es früher getan hast...

    Wie ist jetzt eigentlich die Korrekte Anrede? Herr Handelsminister? Genosse Händler? Herr Alechsan Handelsminister? Ich blick da immer noch nicht durch.

    Ivan einfach nur Ivan, oder denkst du die Genossen werden jetzt kommen mit Genosse Händler? Eher unwahrscheinlich findest du nicht?

    Ach ich zieh dich ja nur auf es freut mich das du an mehr Macht gelangst, eventuell können wir mit einem ziemlichen Plus aus der Sache rausgehen.

    Ich merke du tust dir immer noch schwer mit dem Sozialismus, es gibt kein ich oder es gibt nur ein wir. Man hält zusammen und unterstützt sich genauso wie es sollte.

    Schein aber nicht die einzige zu sein die damit Ihre Probleme hat. Ich meine sonst würde es ja keine Demokraten und Faschisten geben oder?

    Die sind einfach blind, Kapitalisten die nur auf Ihr eigenes Wohl aus sind.

    Kapitalisten? Und das vom Handelsminister? Wow Ivan du hast echt ein Problem mit Ironie.

    Der Handel ist nur mittel zum Zweck! Sobald die Rote Welle Chernarus übernommen hat werde ich wohl arbeitslos sein und zum Jagen zurückkehren.

    Die Rote Welle....Demokraten... Faschisten.... Kapitalismus... Wow Ivan ein Angelausflug mit Martin und du hörst dich an wie eines dieser unzähligen Propaganda Plakate.

    Dann ist es eben so aber zumindest verbreite ich die Wahrheit, im Gegensatz zu gewissen anderen Fraktionsangehörigen. Seit wann bist du eigentlich so verbittert?

    Verbittert? Ich nein Ivan, ich bin nicht verbittert ich bin einfach nur realistisch und euer Plan dieses Land komplett umzukrempeln ist zwar Nobel und wir werden auch so gut wie möglich unterstützen jedoch sehe ich kaum einen Weg der nicht in einen Krieg Enden wird.

    Der Krieg ist rein ein Mittel zum Zweck Sandra, nichts weiter. Wenn die anderen Parteien unsere Überlegenheit nicht einsehen wollen werden sie halt von der roten Welle überrollt.

    Ja Ivan ich weiß steigere dich aber nicht zu sehr darauf ein, ich möchte dich nicht in dieser roten Welle verlieren.

    Keine Sorge Sandra nichts wird uns jemals trennen.

    Schafe pff.. Die soll froh sein das du die Knarre hast und nicht ich.

    Hättest du sie erschossen?

    Na was denkst du den? So wie die drauf war hätte ich sie sofort erschossen sobald sie sich umgedreht hat. Nebenbei bemerkt hoffentlich schaut sie bei uns vorbei, würde mich freuen das Miststück wieder zu sehen.

    Du hast ja Mathilda gehört, ich glaube kaum das Sie kommen wird. Und selbst wenn wäre es besser wir würden uns in der Zeit ihrer Anwesenheit verstecken.

    Verstecken? Vor dieser Fotze? Das kannst du schön vergessen! Sobald ich nochmal so ein dürres Weib mit Gasmaske rumhampeln sehe kriegt die Kugeln ab das schwör ich dir!

    Beruhige dich sie ist doch auch nur einsam, ich wette sie geriet einfach nur in panik und hat mir deswegen das Veilchen verpasst.

    Genau Ivan so wird's gewesen sein. Herr Gott du bist zeitweise so naiv.

    Ich glaube halt noch an die Menschen.. an die meisten zumindest und dieses Junge Ding tat mir irgendwie nur leid. Du hast Sie ja gehört, Sie hat Ihren "Gefährten" verloren und auch wohl einiger Ihrer Freunde. Dürfte Sie ziemlich hart mitgenommen haben.. Das arme Ding...

    Sag bloß du hast Mitleid mit Ihr? Hast Sie ja gehört Ihr Freund hasste Chdkzs und wir gehören dazu. Wir können froh sein da leben raus zu sein.

    Sie ist anderes, vermute ich zumindest.

    Vermuten können wir viel, jedoch steht fest dass sie dich K.o geschlagen hat und das dulde ich auf keinen Fall.

    Da Fällt mir ein.. Wieso hat sie eigentlich nur mich umgehauen und dich nicht?

    Soweit ich das jetzt mitbekommen habe hätten wir als Handelswaren Fleisch, Gemüse, Lederwaren, etwaige Reperaturdienste durch Pavel und eventuell noch Konserven aber der Handel mit Waffen und Munition bleibt doch weiterhin auf Eis gelegt oder?